Yoga

Körper und Geist des Menschen bilden eine Einheit. Äussere Einflüsse und ungünstige Gewohnheiten können uns aus dem Gleichgewicht bringen. Der Begriff “Yoga” lässt sich mit “Verbindung” oder “Vereinigung” übersetzen. Yoga bietet ein facettenreiches System von Techniken, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Das Üben dieser ganzheitlichen Praktiken fördert das Wohlbefinden und die Gesundheit und führt zu mehr Balance und Harmonie im Alltag.

In den Yogastunden vermittle ich

  • traditionelle Körper- und Atemübungen (Asana und Pranayama),
  • Konzentrationsübungen sowie Tiefenentspannungstechniken.

Körper-, Gedanken- und Emotionsmuster können im gegenwärtigen Moment erfahren werden, ohne sie zu bewerten. Eine Haltung innerer Gelassenheit wird angestrebt. Dies führt zur Stärkung von Körper und Geist.

Für manche Menschen ist Yoga eine heilende Wissenschaft, für andere pure Körperkunst, wiederum andere sehen Yoga als einen spirituellen Pfad. Yoga kann all dies beinhalten. Die Yoga-Praxis kann unabhängig von individuellen Überzeugungen in vielerlei Hinsicht als Bereicherung dienen und einen essenziellen Beitrag zur persönlichen Entwicklung leisten.